Drehungen - Selbstverteidigung

Die beste Verteidigung ist jene, die hilft, Gefahrensituationen so früh wie möglich zu erkennen, um ihnen schon im Vorhinein ausweichen zu können. Für den Notfall helfen dann leicht erlernbare und unmittelbar anwendbare Techniken und Methoden.

 

Die Kurse sind speziell für Frauen jeden Alters konzipiert und können bereits ab dem Grundschulalter gut eingesetzt werden. Voraussetzungen gibt es für die Teilnahme keine, denn „Drehungen“ kann jede Frau unabhängig von Alter oder Körperbau leicht lernen.

 

>>> Allgemeine Informationen zu Drehungen finden Sie hier <<<

 

I) Drehungen für Frauen

In einem 10 Stündigen Kurs erfahren Sie Möglichkeiten zur Vermeidung von Gefahrensituationen (Täterprofile, Körpersprache, verbale Strategien), Ableit- und Abwehrübungen, Befreiungsübungen sowie „Notfallübungen“.

 

>>> Weiterführende Informationen finden Sie hier <<<

 

II) Drehungen für Kinder

Die Selbstverteidigungskurse für Kinder zeichnen sich besonders durch die sensible Vorgehensweise aus. Kinder im Volksschulalter brauchen vor allem Sicherheit, Vertrauen und Zuversicht. Dementsprechend werden Selbstbewusstsein und Selbstbehauptung als Prävention von Übergriffen, leichte Befreiungs- und Ableitübungen flexibel und an die Bedürfnisse der Kinder angepasst nähergebracht.

 

>>> Weiterführende Informationen finden Sie hier <<<

 

III) Drehungen Einzeltraining

Alle angeführten Trainings können auch gerne als Einzeltrainings gebucht werden.

IV) Förderungen für Gemeinden und Schulen

Als "Gesunde Gemeinde" oder "Gesunde Schule" können Sie für einen Vortrag, Workshop oder Kurs eine 50%ige Förderung von max. € 450,00 durch das Gesundheitsland Kärnten, Amt der Kärntner Landesregierung Abt. 5, beantragen.

 

>>> Weiterführende Informationen finden Sie hier <<<